Autor Thema: [Prüfungsprotokoll] DSV bzw. StoPro  (Gelesen 2288 mal)

shun

  • Student
  • wissenschaftlicher Mitarbeiter
  • ***
  • Beiträge: 103
[Prüfungsprotokoll] DSV bzw. StoPro
« am: 12. März 2007, 21:28:55 »
Hi,
Könnten -bitte- andere Leute, die DSV bzw. StoPro mündlich abgelegt haben, -kurz- euer Prüfungsprotokoll hier posten? Es wäre echt super.
Danke! :)
« Letzte Änderung: 30. März 2009, 18:11:05 von Chris »

shun

  • Student
  • wissenschaftlicher Mitarbeiter
  • ***
  • Beiträge: 103
Prüfungsprotokoll StoPro
« Antwort #1 am: 29. März 2007, 19:15:29 »
Und jetzt mein Beitrag fuer die naechsten Kandidaten.

1. ZVn - Hier muss man einfach ALLES wissen, er fragt ueber Definitionen von Zufallsexp., -variablen, -prozesse, (Verbund)Verteilungsfunktion, (Verbund)Verteilungsdichte, Funktionen von Zven, Momente (1, 2, 3 und 4 Ordnungen), Momente erzeugende Funktion und Kumulanten, Normalverteilung...
Ich kann hier nicht sagen, dass irgendein Thema nicht relevant ist.

2. ZPE kam bei mir nicht in Frage, ABER man muss auch gut vorbereitet sein
3. Schaetztheorie: Eigenschaften vom Schaetzern, verschiedenes ueber Schaetzverfahren
4. lineare Optimalfilterung mit Blockdiagramm und Orthogonalitaestzprinzip erklaeren.

Eindruck: Prof. Kellermann versucht zu helfen und fragt auch nicht SEHR tief, wenn man etwas nicht kann. Wichtig ist aber dabei, dass man versucht in seinem "Gespraech" wieder einzusteigen.
Ich kann leider kein Thema ausschliessen, sollte ich aber auch nicht machen, aber wenn man bei ihm muendliche Pruefung hat, dann muss man sich sicher fuellen...Begriffe aus der Systemtheorie "schwammig" benutzen oder irgendewas hinmalen reicht bei mir auf keinen Fall. Er fragt schon nach.
Obwohl ich auch irgendwo "gestolpert" habe, bin aber mit der Pruefung, Pruefungs- und Bewertungsmethode, und auch mit der Didaktik :) zufrieden.

« Letzte Änderung: 29. März 2007, 20:01:42 von simba »

groma

  • Student
  • wissenschaftlicher Mitarbeiter
  • ***
  • Beiträge: 59
Re: Prüfungsprotokoll - DSV bzw. StoPro
« Antwort #2 am: 01. April 2007, 13:55:14 »
Kann simba nur zustimmen:
Ich hatte in StoPro nur oberflächlich Ahnung und Prof. Kellermann hat mich zerlegt.

Wenn man es nicht (gut) verstanden hat, merkt er das sofort und fragt gezielt nach, bis er einen "erwischt" hat.
War zumindest bei mir in StoPro noch sehr viel deutlicher so als in DSV.