Wir über uns

Gerade Studienanfänger und Außenstehende können sich unter einer Fachschaftsinitiative wenig vorstellen. Daher möchten wir folgende Fragen beantworten:

  • Was ist eine Fachschaftsinitiative?
  • Welchen Nutzen hat die FSI?
  • Wer kann mitmachen?

Was ist eine Fachschaftsinitiative?

Eine Fachschaftsinitiative (FSI) ist eine Gruppe Studenten, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, Ansprechpartner in nächster Instanz für die Studenten des Studiengangs IuK für u.a. folgende Belange zu sein:

  • Einführung der Studienanfänger
  • Sammeln von Informationen (Termine, Formulare, etc.) und Material (Klausuren, Skripten, etc.) rund um das Studium
  • Beratung bei Problemen und Fragen
  • Organisation von Veranstaltungen
  • Schnittstelle zwischen Studenten und Professoren/Lehrstühlen
  • Meinungsvertretung der Studenten in verschiedensten Gremien
  • Mitgestaltung des Studiengangs IuK

Gerade letzeres ist bei einem neuen Studiengang wie IuK von herausragender Bedeutung!

Welchen Nutzen hat die FSI?

Professoren suchen gerne den Kontakt zur FSI, wenn sie sich einen Eindruck über die Probleme der Studenten machen wollen.

Zu diesem Zweck sitzen zwei Mitglieder der FSI in der Studienkommission. Dabei handelt es sich um ein Gremium, das außerdem aus drei Professoren und wissenschaftlichen Mitarbeitern der Elektrotechnik und ebensovielen der Informatik besteht. Die Studienkommission versucht alle Fragen und Probleme rund um die Organisation und den Aufbau eines Studiengangs zu klären.

Deswegen ist es für uns sehr wichtig, dass die Studenten mit ihren Anregungen, Kritik und Problemen auf uns zugehen, damit wir diese an die Professoren weiterleiten können.

Die FSI ist damit wichtigstes Sprachrohr der Studenten in einflussreichen Gremien. Deshalb sollten alle Studenten ihr Mitspracherecht mit Hilfe der FSI nutzen!

Wer kann mitmachen?

Ganz einfach: jeder! Du weißt mittlerweile für wen sich die FSI einsetzt und was sie leistet. Möchtest Du Dich in diesen Bereichen auch engagieren, dann nimm einfach zu uns Kontakt auf. Wir freuen uns auf jede helfende Hand!

Das sind wir: