Master - Informations und Kommunikationstechnik

Der Master-Studiengang I&K besitzt eine Regelstudiendauer von 4 Semestern und baut konsekutiv auf dem Bachelorstudiengang I&K auf. Zur fachspezifischen Profilbildung muß ein Schwerpunkt gewählt werden. Die Schwerpunkte sind:

  • Eingebettete Systeme,
  • Kommunikationsnetze,
  • Multimediasysteme,
  • Realisierung von Informations- und Kommunikationssystemen und
  • Übertragungstechnik und Mobilkommunikation.

Für jeden Schwerpunkt gibt es einen Katalog aus jeweils 3 Pflichtmodulen und weiteren Wahlpflichtmodulen. Diese werden ergänzt durch

  • Wahlmodule aus dem Angebot des Departments EEI und des Departments Informatik,
  • Wahlmodule aus dem Angebot der Technischen Fakultät oder der Naturwissenschaftlichen Fakultät
  • ein universitäres Praktikum oder eine Projektarbeit,
  • ein Seminar
  • eine Master-Arbeit mit Referat und
  • eine berufspraktische Tätigkeit.

In der folgenden Tabelle sind alle Module, deren Umfang in SWS und ECTS, die Zuordnung zu Semestern und die Modalitäten des Leistungsnachweises verzeichnet.

Module Semesteraufteilung
Name 1. Sem. 2. Sem. 3. Sem. 4. Sem.
SWS ECTS SWS ECTS SWS ECTS SWS ECTS
Pflichtmodule gemäß Schwerpunkt aus Katalog 8 10 4 5        
Wahlpflichtmodule gemäß Schwerpunkt aus Katalog 4 5 8 10 8 10    
Wahlmodule aus dem Angebot von EEI und Informatik 4 5 8 10 8 10    
Wahlmodule aus dem Angebot der Technischen
Fakultät oder der Naturwissenschaftlichen Fakultät
4 5 4 5 4 5    
Praktikum oder Projektarbeit         3 2,5    
Seminar         2 2,5    
Masterarbeit mit Referat               30
berufspraktische Tätigkeit (4 Wochen)   5            
Summen  SWS 20   24   25      
Summen ECTS   30   30   30   30